Wattwagenfahrt zur Insel Neuwiek

Wattwagenfahrt zur Insel Neuwerk

In schriftlichen Überlieferungen wird Neuwerk erstmals 1286 erwähnt. Damals gehörte die Insel, die nur mit der Silbe „o“ benannt war (=friesische Bezeichnung für Insel) zur nahen Marschlandschaft Hadeln. In Cuxhaven werden sehr viele Wattwagenfahrten zur Insel Neuwerk angeboten. Die Fahrten führen durch das Wattenmeer direkt zur Insel und dauern meist circa vier Stunden, mit etwa einer Stunde Inselaufenthalt.

 

 

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentrum in Cuxhaven–Sahlenburg

Das Wattenmeer-Besucherzentrum ist „die“ Anlaufstelle für all diejenigen, die mehr über den Nationalpark und das Cuxhavener Wattengebiet wissen wollen. Das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentrum in Sahlenburg wurde 1989 in Trägerschaft der Stadt Cuxhaven eingerichtet und wird vom Land Niedersachsen gefördert. Mehr als eine Million Gäste konnte man hier bereits begrüßen. Beliebt bei Groß und Klein sind vor allem die Exkursionen in die Tier- und Pflanzenwelt des Wattenmeers, die witterungs- und gezeitenabhängig angeboten werden. Im Sahlenburger Watt können Sie Wattwürmer hautnah erleben und beobachten, wie sich Herzmuscheln eingraben. Im Sommer werden auch Exkursionen in die Salzwiesen und die Küstenheide angeboten. Weitere Highlights sind z.B. Mikroskopierveranstaltungen. Öffnungszeiten, Preise und viele weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven.

 

Stadtführungen in Cuxhaven

In Cuxhaven gibt es viel zu entdecken. Auf einer der Stadtrundfahrten können Sie die Stadt von ihrer schönsten Seite kennenlernen. Die Cux-Liner bieten eine 40 Kilometer lange Rundfahrt in rund 100 Minuten. Vorbei an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten. Daneben gibt es viele Sondertouren in den roten Doppeldeckerbussen, die das ganze Jahr über unterwegs sind. Im Sommer übrigens oben offen. Informationen: CUXLINER Stadtrundfahrten. Absolute Cuxhaven-Kenner sind die „Küstenlotsen“, die Führungen und Touren zu Fuß oder mit dem Fahrrad anbieten. Besonderes Schmanckerl: teilweise bieten sie die Führungen in Originaltrachten an. Es gibt öffentliche Führungen, aber auch Gruppenangebote. Informationen: KÜSTENLOTSEN 

 

Hafenrundfahrten

Cuxhaven können Sie aber auch vom Schiff aus entdecken. Es werden zahlreiche Hafenrundfahrten sowie Boots-Ausflüge nach Neuwerk und Helgoland angeboten. Landratten erleben derweil die Küste mit der Jan-Cux-Strandbahn. Die genauen Abfahrtzeiten erfahren Sie an den Haltestellen und unter Tel.: 0 47 21 / 40 41 42.

 

Windstärke 10 – Wrack- und Fischereimuseum

Ausgestellt sind hier Fundstücke von dramatischen Situationen auf See. Werfen Sie einen Blick auf menschliche Schicksale und erfahren Sie mehr über Seenotretter sowie die Hochseefischerei. Das Museum „Windstärke 10“ befindet sich in den Fischereihallen 7 & 8 in der Ohlroggestr. 1, 27472 Cuxhaven.

 

Museumsleuchtturm “Dicke Berta“

Der kleine Leuchtturm befindet sich in Cuxhaven-Altenbruch und hatte bis 1983 im Bereich der Elbmündung eine wichtige Funktion. Eigentlich sollte er nach der Außerbetriebnahme abgerissen werden. Doch der Förderverein rettete ihn vor seinem Schicksal. Sie können den Leuchtturm besichtigen und mehr über die Zeiten der Leuchtfeuer und Leuchttürme erfahren. Seit 2002 können Sie sich in der „Dicken Berta“ auch das „Ja-Wort“ geben. Weitere Informationen hier.